Der Rheingau-Taunus-Ring ist eine 6-spurige Rennbahn mit 41,60 Meter Spurlänge. Verschiedene Kurvenradien, bergauf und bergab, Schikane, Senke und einer Überfahrt für den Spurlängenausgleich. Zahlreiche Zusatzeinspeisungen versprechen eine gleichmäßige und stabile Stromversorgung auf der gesamten Strecke, selbstverständlich gibt es eine professionelle Zeitmessung für die Rennen.

 

Details zur Bahn:

  • 6 Spur analog Slotcarbahn
  • Carrera Schienen (Evolution, Exclusiv)
  • Seitenstreifen für genügend Auslauf
  • Bahnlänge 41,60 Meter mit Spurlängenausgleich 
  • Längste Gerade 7 Meter
  • 5 Ampere, Spannung bis 30 Volt stufenlos einstellbar mit einem Netzteil je Spur
  • Die Spuren lassen sich einzeln "reverse" schalten, die Bahn ist in beide Richtungen befahrbar
  • 40 Stromeinspeisungen 
  • Bepfe Zeitmessung mit Anzeige auf 4 Monitoren
  • Frühstarterkennung
  • Chaos Taster
  • zahlreiche Bastelplätze für die Fahrer
  • ca. 1.500 Arbeitsstunden stecken im Projekt 

Das Layout: