Rheingau-Taunus-Ring“ MINI-Z Reglement
REGLEMENT 1.1 Stand 19.01.2021 - angelehnt an das Reglement vom AMC Nassauer Land


1. Karosserien
Erlaubt sind (vorerst*) alle MINI-Z Karosserien des Herstellers Kyosho (Keine Gruppe C und keine Formel Fahrzeuge)

 

2. Karosserie-Veränderungen
a) White-Kits müssen lackiert, mit Decalls sowie Klarlack versehen sein
b) Fahrzeuge die im Lieferzustand keinerlei Sponsoren bzw. Startnummern aufweisen sind zumindest mit 3 Startnummern zu versehen
c) Einzig die vordere und seitlichen „RC Chassis Halterungen“ dürfen entfernt werden. Ausschleifen oder ändern einzelner Teile ist untersagt.
e) an die Mini-Z Karosserie darf auch ein zum Fahrzeug passender Spoiler montiert werden.
f) Karosseriegewicht inkl. Halter mindestens 45 Gramm.
g) Spoiler müssen vor, während und nach dem Rennen am Fahrzeug vorhanden sein, ein abfallender Spoiler muss während dem Rennen mit Klebeband befestigt werden.
h) Spiegel, Antennen und Scheibenwischer müssen nicht zwangsweise vorhanden sein.

 

3. Fahrwerk / Chassis
a) Erlaubt ist nur das „Plafit Super 24“ Chassis
b) nur Carbon & Aluteile die von Plafit angeboten werden sind erlaubt
c) Zusätzliche Fahrzeuggewichte sind freigestellt
d) Der Einsatz von Fahrwerksmagneten ist untersagt

 

4. Achsen / Lager
a) Es sind nur durchgängige Vollstahlachsen zulässig
b) Achskugellager sind freigestellt

 

5. Felgen
a) Mindestbereite 5 mm, Maximalbreite 16 MM
b) Gelochte oder Designfelgen sind zulässig
c) Felgeneinsatz ist nicht vorgeschrieben

 

6. Reifen
a) Hinterreifen: gefahren wird mit Moosgummi Bereifung
b) Vorderreifen: Material freigestellt, versiegeln erlaubt
c) Reifen darf nicht breiter als die Felge sein
d) es gibt keinen vorgeschriebener Mindestdurchmesser

 

7. Getriebe / Übersetzung
a) Die Übersetzung ist freigestellt

 

8. Motor + Motorkabel
a) Zugelassen ist nur der Motor „Plafit Fox IV“ unbehandelt, mit original Aufdruck
b) Motorkabel sind freigestellt

 

9. Leitkiel / Schleifer
a) Leitkiel und Schleifer sind freigestellt

 

10. Gewicht / Maße
a) Karosseriegewicht inkl. Halter mindestens 45 Gramm
b) Gesamtgewicht Fahrzeug mindestens 160 Gramm
c) Reifen müssen am oberen Punkt von der Karosserie verdeckt sein.
d) Bodenfreiheit des Fahrwerks darf 1,0mm nicht unterschreiten
die Karosserie darf nicht auf der Bahn schleifen
e) Alle Maße und Gewichte sind vor, während und nach dem
Rennen einzuhalten

 

11. Allgemeines
a) Die Bahnspannung beträgt 12 Volt in Idstein
b) es gelten die Reifenregeln des RTR
c) alles was nicht erlaubt ist, bleibt untersagt, bei Fragen bitte im Vorfeld Kontakt aufnehmen.


*Da wir uns noch am Anfang der Planung befinden, behalten wir uns vor, das Reglement im Sinne der BoP anzupassen

Termine und Infos: www.rheingau-taunus-ring.de/rs
Kontakt und Fragen zum Reglement und den Rennen bitte an:
Benedikt Mager (0170-2259540) oder Andreas Jesse (alfi39@t-online.de) richten